Raclette-Pizza

Zutaten: für 4-5 Personen:
  • 500 Gramm Mehl (405),
  • 625ml kaltes Wasser,
  • Olivenöl,
  • 1/8 eines frischen Hefewürfels
  • und 40 Gramm Salz.
Inhaltsverzeichnis
  1. Zubereitung

Bei diesem Rezept haben Sie die Möglichkeit, den Pizzateig entweder selbst zuzubereiten oder Sie verwenden einfach einen bereits vorgefertigten Teig. Letztere Variante geht natürlich an Schnellsten. Backen Sie hierzu den Teig auf dem Raclette etwas vor. Dann kann der Teig nach Herzenslust belegt werden und ab damit in das Raclette-Pfännchen.

Zubereitung

350 Gramm des Mehls in eine Schüssel sieben und Hefe und Wasser hinzugeben. Nun wird alles gleichmäßig verrührt, bis der Teig die Konsistenz eines Pfannkuchenteigs hat. Küchentuch drüber und 20 Minuten ziehen lassen. Danach weitere 150 Gramm des Mehls unterrühren / bzw. nach einiger Zeit zu einem weichen Ball kneten. Jetzt den Teig erneut 20 Minuten abdecken und wegstellen. Nun kann der Teig auf ein Brett und kann mit den restlichen 125 Gramm Mehl fertiggeknetet werden. Diese Zubereitung hat den Vorteil, dass sich die Zutaten perfekt verbinden und der Teig anschließend luftig und locker ist.